Über mich

Lassen Sie mich Ihnen ein bisschen über mich erzählen...

Schon als Kind hatte ich überhaupt keinen Zweifel daran, dass es im Leben viel mehr zwischen Himmel und Erde gibt als die meisten Leute glauben. Die allgemein übliche mechanische, an materiellen Dingen orientierte Lebenssicht empfand ich als lieblos und begrenzt. So begann ich mich schon früh für alles zu interessieren, was über diese Sichtweise hinausgeht, um zu lernen, was es mit der Welt und dem Leben tatsächlich so auf sich hat. Später begann ich zu meditieren und beschäftigte mich mit Parapsychologie, Religionen, Schamanismus, Theosophie und Esoterik. Ich studierte westliche und östliche Philosophie, und da ich von Zen und den feinen Künsten Japans fasziniert war, auch noch Japanologie. Nebenbei lernte ich Aikido und praktizierte es voller Freude 15 Jahre lang. Im Laufe der Zeit machte ich eine Reihe spiritueller und weltlicher Ausbildungen, unter anderem in Transpersonal Integrativer Gestalttherapie, und begann intensiv Kriya-Yoga zu praktizieren. Ein paar Jahre leitete ich auch ein Zentrum für Erwachsenenbildung in Berlin.

Nach und nach entwickelte sich eine spirituelle Sichtweise der Welt in mir, in der all die weltlichen Dinge ihren Platz haben. Immer mehr Puzzleteile kamen zu mir und halfen mir, mein erweitertes Bild des Lebens zusammenzusetzen. Manche dieser Puzzleteile kamen als Lehrer zu mir, einige davon als Katzen wie Chrigeli, andere kamen in anderen Formen wie neueste wissenschaftliche Erkenntnisse aus Neurologie und Quantenphysik.

Mit der Zeit lernte ich so einiges über das Leben, war aber immer noch auf der Suche. Im Jahr 2005 erlebte ich dann in Indien einen extremen spirituellen Durchbruch, der mir eine noch tiefere Ebene des Lebens offenbarte. Das veränderte mein Leben von Grund auf - seitdem suche ich nicht mehr, sondern finde nur noch und erfreue mich am Leben.

xx

Weite2

 

Nachdem ich in den folgenden Jahren viel über geistige Energie gelernt hatte, machte ich mich mit meiner spirituellen Arbeit selbstständig und begann diese wunderbaren Energien in Hunderten von Veranstaltungen weiterzugeben. Ich machte buchstäblich tausende von Energieübertragungen in Deutschland, Österreich, Italien, der Schweiz, der Türkei, Indien, Frankreich, Spanien, Holland, England, Schweden und Bulgarien. Das war wiederum sehr lehrreich für mich und ich konnte unzählige Male live miterleben, wie dadurch bei den Empfängern und mir selbst Bewusstseinserweiterungen und Heilungen eintraten.

Meine Spiritualität ist auf den gegenwärtigen Moment des alltäglichen Lebens ausgerichtet. Ich weiß die irdischen Freuden durchaus zu schätzen, lebe mitten in Berlin in einer Partnerschaft und bin glücklicher Vater von wunderbaren Kindern. Es ist für mich auch überhaupt kein Widerspruch zu Spiritualität, wenn man sich ganz bodenständig für seine Rechte einsetztwenn es nötig ist. Meine Verbundenheit mit meinen geistigen Energiequellen gibt mir die Kraft dazu.

Copyright © Ulrich Rathgeber 2014-2020. Alle Rechte vorbehalten.